Die Anti-Terrorkampf-Selbstverteidigung (ATK) ist ein System, das ein breites Spektrum an Abwehr- und Angriffstechniken umfasst, wobei gezielt Nervendruckpunkte und empfindliche Körperstellen angegangen werden.

Die gekonnt angebrachte Technik bewirkt sofortige Bewegungsunfähigkeit des Gegners, ohne ihn jedoch ernsthaft zu verletzen.

Dieses Konzept ermöglicht es jeden Griff in jeder Lage zu dosieren.

Dabei ist der Bewegungsablauf im Moment des Angriffs so konstruiert, dass es auch Frauen und Schwächeren möglich ist die Techniken erfolgreich anzuwenden und sich effektiv zu verteidigen.




Weitere Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

      

 
     
  ©About Ichigeki. All Rights Reserved